Telefon: 034206 - 68 37 83

Wir über uns

Die Wirtschaftszweige im Süden von Leipzig besitzen eine über hundertjährige Tradition. Zu ihnen zählten vor allem die Kohle- und Energiewirtschaft und die Karbochemie, die in Hochzeiten über 30.000 Menschen beschäftigte. Weitere 26.000 Arbeitsplätze waren an diese Branchen gebunden. Zu Beginn der 90er Jahre kam es in Folge der politischen und wirtschaftlichen Veränderungen zu einem Strukturbruch, der von der Stilllegung vieler Betriebe und dem Wegfall tausender Arbeitsplätze gekennzeichnet war.

Regionalkarte ZSSL

Seitdem steht der Südraum Leipzig vor einer gewaltigen Aufgabe, ein neues tragfähiges Profil zu entwickeln. Es entstehen industrielle Leuchttürme, die Infrastruktur wächst, der Mittelstand findet hier gute Voraussetzungen für Wachstum. Es entsteht eine einzigartige und unverwechselbare Bergbaufolgelandschaft, die künftigen Gernerationen Lebens- und Erlebnisqualität bietet.

Seit 1999 begleitet die Stiftung diese Entwicklung als Partner, Förderer, und Netzwerker. Gegründet wurde die Zukunftsstiftung Südraum Leipzig zugunsten von Forschung und Innovation mit einem Grundstockvermögen von 100.000 DM vom Christlichen Umweltseminr Rötha e. V. Zustiftungen erfolgten durch die Vereinigte Energiewerke AG und Buna Dow Leuna Olefineverbund GmbH. Mit dem vorhandenen Stiftungskapital von 1,7 Mio DM wurde und wird dem Gründergedanken Rechnung getragen:

Etwas für die Menschen der Region zu tun.